Neue Wege bei Hebammen-Ausbildung im Helios Klinikum

Von links: Christiane Walter von der Hebammenschule Karlsruhe, die Helios-Studentinnen Kathleen Hellermann und Myriam Haller, dahinter die Bereichsleitung der Kinderklinik zusammen mit den Siloah-Auszubildenden Sophia Blaudszun und Lea Charlotte Harrer sowie Chefarzt Dr. Bernar

Kooperation zwischen der Hebammenschule Karlsruhe und den Pforzheimer Krankenhäusern Helios und Siloah St. Trudpert. Jährlich vier neue Ausbildungsplätze.

Lesezeit: 2 Minuten

Im Helios Klinikum Pforzheim begrüßten Dr. Bernar, Chefarzt der Frauenheilkunde und Geburtshilfe, zusammen mit der Bereichsleitung der Kinderklinik und dem Hebammen-Team vier neue Hebammen-Auszubildende.

Für die beiden Helios-Studentinnen beginnt im Dezember die erste praktische Unterweisung am Klinikum: Im Kreißsaal und auf der Wochenstation. Dort gewinnen sie spannende Einblicke in ihre zukünftigen Aufgaben und den Arbeitsalltag. Weitere Erfahrungen sammeln die wissbegierigen Studentinnen auf der Kinder- und Kinderintensivstation. Da das Siloah über keine Kinderstationen verfügt, werden auch deren Auszubildenden diese Praxiseinsätze am Helios Klinikum haben. Die angehenden Hebammen lernen außerdem die Kreißsäle der jeweils anderen Klinik kennen.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der Hebammenschule Karlsruhe. Besonders stolz macht uns, dass wir dadurch die Gelegenheit bekommen, unser großes Wissen an eine neue Hebammengeneration weiterzugeben“, so die leitende Hebamme Romy Hartmann.

Ab dem zweiten Ausbildungsjahr haben die Auszubildenden die Möglichkeit, an der Dualen Hochschule Karlsruhe parallel den Studiengang „Angewandte Hebammenwissenschaft“ zu belegen. Voraussetzung dafür ist die Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife mit bestandener Studierfähigkeitsprüfung.

Über Besim Karadeniz 1065 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.

1 Trackback / Pingback

  1. Presselinks vom 25.10. bis 6.11.19 – Hebammen

Kommentare sind deaktiviert.