Pforzheim gibt in Sachen Arbeitslosigkeit rote Laterne an Mannheim ab

Arbeitslosenquote bleibt im Oktober gleich zum Vormonat, Mannheim verzeichnet jedoch einen Anstieg.

Lesezeit: 2 Minuten

Obwohl die Arbeitslosenquote in Pforzheim auch im Oktober 2019 bei 5,5 % verharrt und mit 3.755 Arbeitslosen gerade einmal 40 Personen weniger gezählt werden, als im Vormonat, gibt es eine bemerkenswerte Entwicklung. Denn zum ersten mal seit November 2008 ist Pforzheim nicht mehr das Schlusslicht in Baden-Württemberg in Sachen Arbeitslosigkeit, sondern gibt diese „Rote Laterne“ an Mannheim ab. Dort stieg die Arbeitslosenquote im Oktober nämlich von 5,5 auf 5,7 %. Landesweit liegt die Arbeitslosenquote unverändert bei 3,2 %. Im Enzkreis liegt die Arbeitslosenquote bei 2,3 %.

Derzeit sind in Pforzheim 3.755 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1.636 (43,6 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2119 (56,4 Prozent) in der Grundsicherung. Im Oktober wurden 241 Stellenangebote gemeldet. Das waren 29 oder 10,7 Prozent weniger als im Vormonat und 93 oder 27,8 Prozent weniger als vor einem Jahr. Aktuell sind 1.132 offene Stellenangebote im Bestand, 43 oder 3,9 Prozent mehr als im Oktober 2018.

(Pressemitteilung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1064 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.