OB Boch übernimmt Aufsichtsratsvorsitz bei den Stadtwerken Pforzheim

Stadtwerke Pforzheim

Aufsichtsratsvorsitz bei den Stadtwerken Pforzheim ist nun Chefsache. OB Boch und Thüga-Chef lösen bisherige Aufsichtsräte beider Seiten ab.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Bei einer Strategiesitzung der Stadtwerke Pforzheim beim Gesellschafter Thüga in München gab es Änderungen in der Aufsichtsratsstruktur, wie die Stadt mitteilt. Oberbürgermeister Peter Boch und Thüga-Chef Michael Riechel übernehmen den Vorsitz, der bisher von Bürgermeister Dirk Büscher und Thüga-Unternehmensentwicklungleiter Otto Bernd Huber bekleidet wurde.

„Wir wollten bewusst einen Zeitpunkt abwarten, an dem sich die Lage etwas entspannt hat, damit wir auf einer besseren Grundlage neue Impulse setzen können“, so OB Boch. Nachdem die Unternehmensergebnisse 2018 nicht die gesetzten Erwartungen erfüllt hatten und daraufhin die bisherigen SWP-Geschäftsführer suspendiert wurden, wurde an einer Umstrukturierung innerhalb der Stadtwerke gearbeitet. „Wir konnten in den vergangenen Monaten spürbare Veränderungen und Verbesserungen anstoßen. Gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Geschäftsleitung haben wir den Negativtrend gestoppt, die ersten Zahlen sind sehr vielversprechend“, so Bürgermeister Büscher, der sich nun mehr auf städtische Angelegenheiten wie die Finanzen und die weitere Ausrichtung der Bäderlandschaft kümmern könne.

Über Besim Karadeniz 1535 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.