Quarantäne-Empfehlung für Reiserückkehrer

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Rückkehrer auch Hochrisikogebieten sollen sich auch ohne Krankheitszeichen in 14-tägige Quarantäne begeben. Aktuell in Pforzheim und Enzkreis 15 bestätigte Corona-Fälle.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Reiserückkehrer, die möglicherweise an diesem Wochenende aus folgenden Urlaubsregionen zurückkehren, sollen sich aufgrund einer aktuellen Empfehlung für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben, unabhängig davon, ob sie Krankheitssymptome an sich bemerken oder nicht. Die folgende Liste ist eine aktuelle

  • Österreich: Bundesland Tirol
  • Spanien: Region Madrid
  • Frankreich: Region Grand Est (mit Elsaß, Lothringen und Champagne-Ardennen)
  • Italien
  • USA: Bundesstaaten Kalifornien, Washington, New York
  • Iran
  • China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

Wenn Personen in häuslicher Quarantäne Krankheitssymptome bemerken, gilt für sie die normale Vorgehensweise: Zunächst telefonisch den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 kontaktieren. Betroffene erhalten hier nähere Informationen und bei Bedarf Informationen über einen Test.

Schließung von Grenzen ab Montag

Deutschland schottet die Grenzen zu einer Reihe von Nachbarländern ab. Grenzübertritte sind ab dann nur noch für Berufspendler und für den Warenverkehr gestattet:

  • Schweiz
  • Österreich
  • Frankreich
  • Luxemburg
  • Dänemark

Bundesbürger bzw. dauerhaft in Deutschland lebende Menschen sind von der Schließung nicht betroffen und können nach Angaben des Innenministeriums weiterhin nach Deutschland zurückkehren.

Um eine Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Deutschland zu verzögern und einzudämmen, ist es nach wie vor wichtig, Fälle früh zu erkennen, sie zu isolieren und Hygienemaßnahmen konsequent einzuhalten.

Das Gesundheitsamt rät zur Besonnenheit: Für Panik gebe es keinen Grund, da die Wahrscheinlichkeit, sich in Deutschland anzustecken, gering sei und das Virus nur in sehr wenigen Fällen zu schweren Erkrankungen führe.

Aktuell 15 bestätigte Corona-Fälle in Pforzheim und Enzkreis

Aktuell gibt es nach Angaben des Gesundheitsamts Pforzheim-Enzkreis in Pforzheim sechs bestätigte Corona-Fälle, im Enzkreis neun. Den Betroffenen gehe es gut, sie stehen unter häuslicher oder Klinik-Quarantäne. Die Angehörigen und eventuelle weitere Kontaktpersonen sind bislang ohne Symptome und sind ebenfalls zu Hause.

Einschränkungen im Regionalverkehr der Bahn

Die Deutsche Bahn hat heute mitgeteilt, dass ab Montag der Regionalverkehr ausgedünnt werden soll, um damit auf die geringere Nachfrage zu reagieren. Als Maßgabe dient hierbei der Regionalverkehre an Sonntagen.

Nähere Informationen gibt die Deutsche Bahn und Regionalverbünde noch bekannt. Für Personen, die den Regionalverkehr nutzen, empfiehlt sich eine rechtzeitige Recherche darüber, ob der gewünschte Zug fahren wird.

Über Besim Karadeniz 1400 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.