Wohnungsbrand in der Hildebrandstraße

Wohnungsbrand in der Hildebrandstraße (Foto: Waldemar Gress)

Keine Verletzten zu beklagen. Bewohner konnten das Mehrfamilienhaus rechtzeitig verlassen. Schaden bei rund 20.000 Euro.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Ein Wohnungsbrand in der Hildebrandstraße, eine Seitenstraße der Kaiser-Friedrich-Straße, wurde kurz vor Mitternacht am Samstagabend gemeldet. Aus einer Wohnung unter dem Flachdach schlugen offene Flammen aus den Fenstern.

Die herbeigerufene Feuerwehr hatte den Brand, der sich auf eine Wohnung beschränkte, zügig unter Kontrolle, Verletzte gibt es keine zu beklagen. Die Bewohnerin der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Wohnungsnachbarn konnten das Mehrfamilienhaus rechtzeitig verlassen.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur bislang ungeklärten Brandursache hat die Kriminalpolizei übernommen.

Update 17.08.2020: Noch in der Nacht wurde ein 26-jähriger Pforzheimer festgenommen, der im Verdacht steht, sich Zutritt zur Wohnung verschafft und den Brand gelegt zu haben.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1642 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.