Zwei Straßenbaustellen ab Montag

Bauarbeiten in der Tiefenbronner Straße und im Bereich Luisenplatz/Tunnelstraße.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Baustelle an der Tiefenbronner Straße

Am Montag, 31. August 2020, beginnen die Stadtwerke Pforzheim mit der Verlängerung der Gasversorgungsleitung in der Tiefenbronner Straße zwischen Hausnummer 55 und dem Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT) in Fahrtrichtung Fachhochschule.

Auf einer Länge von 140 Meter steht nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Aus diesem Grund wird eine Ampelschaltung eingerichtet. Die Baumaßnahme dauert bis Ende September 2020.

Start der Bauarbeiten im Bereich Luisenplatz/Tunnelstraße

Am Dienstag, 1. September 2020, beginnen der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Pforzheim, das Grünflächen- und Tiefbauamt und die wiederum Stadtwerke Pforzheim mit ihrer bereits länger angekündigten Baustelle im Bereich Luisenplatz/Tunnelstraße, die auch im Vorgriff auf die Sanierungsarbeiten der Nordstadtbrücke stattfindet.

In der ersten Phase werden in der Tunnelstraße die alten und zu kleinen Entwässerungskanäle gegen größere Rohre getauscht und anschließend ein neuer Fahrbahnbelag aufgebracht. Dazu muss die Tunnelstraße in diesem Bereich voll gesperrt werden. Die Zufahrt zur Tankstelle und den betroffenen Anliegern und Gewerbetreibenden wird durch geänderte Verkehrsführungen größtenteils gewährleistet. Eine örtliche Umleitung wird zu Beginn der Baumaßnahme ausgeschildert.

Die Behinderungen in der Tunnelstraße werden etwa bis Mitte November andauern. Anschließend quert die Baumaßnahme die Unterführung der Bahn, da der Kanal bis in die Luitgardstraße erneuert wird. Auch die Lichtsignalanlage und der Fahrbahnbelag im Bereich des Luisenplatzes werden in diesem Zuge erneuert und die Fußgängerüberwege barrierefrei ausgebaut. Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich Ende März 2021 abgeschlossen sein.

(Pressemitteilungen Stadtwerke Pforzheim/Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1638 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.