Stadt stellt Museumsführer vor

Sabrina Zart (Projektkoordinatorin), Angelika Drescher (Leiterin Kulturamt) und Bürgermeisterin Sibylle Schüssler (Foto: Stadt Pforzheim/Natalie Hüeber)

Neue Broschüre verschafft Überblick über Pforzheims Museenlandschaft. Broschüre auch als PDF herunterladbar.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Pforzheim ist bekannt für das internationale und einzigartige Schmuckmuseum mit dem dazugehörigen Technischen Museum, doch es gibt noch viele weitere Museen in Pforzheim zu entdecken. In der aktuellen Broschüre „Ab ins Museum“ stellt das Kulturamt in einer Gesamtübersicht alle städtischen Museen und deren Vorzüge vor.

Projektkoordinatorin Sabrina Zart vom Kulturamt der Stadt Pforzheim, entwickelte gemeinsam mit dem Grafiker Andreas Ochs und dem Fotografen Sebastian Seibel die Publikation, die Familien, Junge und Alte sowie Geschichtsinteressierte gleichermaßen anspricht. „Ich freue mich sehr, dass nun eine attraktive und übersichtliche Broschüre vorliegt, die Lust auf verschiedene Museumsbesuche macht“, so Kulturbürgermeisterin Sibylle Schüssler.

Die Broschüre ist in der Tourist-Info sowie in allen städtischen Museen ausgelegt sowie auf der Homepage des Kulturamts unter https://www.pforzheim.de/kultur/kulturamt-pforzheim.html herunterzuladen. Zudem informiert die Broschüre auch über die vielfältigen museumspädagogischen Angebote und regt zur Teilnahme an Mitmachaktionen an.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1733 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.