Stadtwerke starten Weihnachtsaktion in der SWP-Crowd

Screenshot swp-crowd.de

Projekten winkt ein zusätzlicher Finanzierungsbonus bei Erreichen eines Finanzierungsziel.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Im Dezember starten die Stadtwerke Pforzheim eine Weihnachts-Aktion in der SWP-Crowd, der Crowdfunding-Plattform zur gemeinsamen Finanzierung von Projekten. Verbunden damit ist ein „Wettbewerb der Projekte“, wie die Stadtwerke schreiben. Wer sich bis zum 20. November mit einem Projekt auf SWP-Crowd.de anmeldet, kann nicht nur auf einen Teil des 10.000 Euro schweren, speziell für die Aktion eingerichteten Fördertopf hoffen, sondern auch in einem Wettbewerb um einen Extra-Bonus kämpfen.

Alle Projekte starten zeitgleich am 1. Dezember 2020 und können bis zum 21. Dezember fleißig die Werbetrommel für sich rühren und Spenden sammeln. Für jeden Beitrag ab 10 Euro geben die SWP weitere 15 Euro dazu. Ziel des Wettbewerb ist es, möglichst schnell die Mindest-Zielsumme von 1.500 Euro zu erreichen. Dem Projekt, das es zuerst schafft, dies zu erreichen, winkt eine zusätzliche Gewinnprämie von 500 Euro. Der zweite und dritte Platz wird mit 300 beziehungsweise 150 Euro gewürdigt.

„Wir freuen uns schon riesig auf die neue Aktion und sind schon sehr auf die neuen Projekte gespannt“, erklärt Herbert Marquard, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim. „Gerade jetzt, wo sich auf der einen Seite die Situation wieder verschärft, auf der anderen die Vorweihnachtszeit vor der Tür steht, wollten wir den Menschen wieder eine Möglichkeit geben, ihre Herzensprojekte zu verwirklichen. Dafür haben wir die Ausschüttung aus dem Fördertopf auf 15 Euro pro Spende angehoben.“

Die Gesamtfördersumme, die mit der SWP-Crowd bisher gesammelt wurde, kann sich sehen lassen: Fast 50.000 Euro kamen bisher zusammen. So konnten bis Ende September 16 Projekte erfolgreich gesponsert werden.

(Pressemitteilung Stadtwerke Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1847 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.