Blitzeinschlag in Freileitung sorgte für Stromausfall am Sonntag

Blitzeinschlag (Symbolbild) Foto: Michael D via Unsplash.com

Automatische Schutzmechanismen sorgten für eine Abschaltung.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Ein Blitzeinschlag in eine 110-Kilovolt-Freileitung sorgte für den Stromausfall im Pforzheimer Stadtgebiet am Sonntagmorgen. Das teilen die Stadtwerke Pforzheim in einer Mitteilung und auf ihrer Website mit. Betroffen vom Stromausfall waren neben Pforzheim auch die Netzgebiete Keltern und Ispringen.

Der Blitzeinschlag betraf sowohl den vorgelagerten Netzbetreiber Netze BW als auch das Netz der Stadtwerke Pforzheim. Die betroffene Hochspannungsleitung verläuft zwischen dem Umspannwerk Birkenfeld und dem Umspannwerk der SWP im Enzwerk. 

Um eine Überspannung im Netz der Stadtwerke Pforzheim (SWP) zu vermeiden, wurde die automatischen Schutzmechanismen aktiviert und die Trafos abgeschaltet. Diese Abschaltung hat in der Folge sämtliche Spannungsebenen betroffen.  Nachdem die Stromlieferung durch die Netze BW nach Prüfung der Leitung wieder in Betrieb genommen wurde, wurden die Umspannwerke der SWP und anschließend alle Trafo-Stationen wieder in Betrieb genommen. 

Der Bereitschaftsdienst der SWP konnte somit in kürzester Zeit das Stromnetz wieder in Betrieb nehmen. Auch SWP-Mitarbeitende, die nicht in Rufbereitschaft waren, unterstützten die Kolleginnen und Kollegen vor Ort. Während des Stromausfalls erreichten einige Anrufe den SWP-Bereitschaftsdienst, sodass hier schnelle Aufklärungsarbeit geleistet werden konnte. 

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4371 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.