Offene Kirchen und Online-Gottesdienste

Abendmahl im ZDF-Fernsehgottesdienst im April 2019

Kirchen bieten in diesem Jahr zu Heiligabend keine Präsenz-Gottesdienste an.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Corona-Pandemie und letztlich auch die besondere Situation Pforzheims als Corona-Hotspot macht es für Kirchen derzeit unmöglich, Präsenz-Gottesdienste abzuhalten.

Die Katholischen Kirchen haben alle Gottesdienste zwischen 19. Dezember 2020 und 10. Januar 2021 abgesagt, setzen aber auf die das Konzept der so genannten „Offenen Kirche“. Folgende Kirchen bleiben für maximal 30 Personen gleichzeitig unter Wahrung von Abstands- und Hygienegeboten geöffnet:

  • St. Franziskus, Herz-Jesu, St. Antonius, Liebfrauen, St. Elisabeth täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr. In der Heiligen Nacht (24. Dezember) von 09.00 Uhr bis 22.00 Uhr.
  • Die katholischen Kirchen in Büchenbronn, Huchenfeld, Würm, St. Bernhard Arlinger und Hl. Familie Keltern-Dietlingen werden eigene Öffnungszeiten vereinbaren und bekannt geben.

Die Heilige Kommunion kann in folgenden Kirchen an Heiligabend empfangen werden:

  • St. Franziskus, Herz-Jesu, St. Antonius, Liebfrauen, St. Elisabeth an Sonn- und Feiertagen zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr. In der Heiligen Nacht (24.12.) zwischen 20.00 Uhr und 22.00 Uhr.
  • Der Kommunionempfang ist in kleinen Gruppen bis zu 10 Personen entsprechend unserer Hygienekonzepte möglich.

Die Evangelischen Kirchen setzen verstärkt auf Online-Gottesdienste und Hausgottesdienste. Hierzu hat die Evangelische Kirche eine Sonderseite auf ihrer Website angelegt, mit allen notwendigen Informationen und Ratschlägen:

http://www.evkirche-pf.de/weihnachtenzuHause

Geläutet werden übrigens an Heiligabend alle Kirchenglocken zu den üblichen Zeiten, wie Claudia Becker, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche Pforzheim schreibt: „Auch wenn an Heilig Abend in den evangelischen und katholischen Kirchen keine Präsenzgottesdienste stattfinden, werden Glocken zu hören sein. Sie laden mit ihrem Geläut zu unterschiedlichen Zeiten zum Gebet zu Hause ein. Um 18.00 Uhr erklingen die Glocken aller Kirchen in der Stadt und läuten damit gemeinsam Weihnachten ein.“

Über Besim Karadeniz 1966 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.