Corona-Neuinfektionslage bessert sich in Region und Land weiter

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Pforzheim weiterhin stark betroffener Kreis im Land, allerdings sinkt der Abstand zum Landesdurchschnitt weiter.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Sowohl im Land, in den meisten Kreisen und auch in Pforzheim und im Enzkreis bessert sich die Situation rund um Corona-Neuinfektionen weiter. Das ist vor allem ersichtlich an der 7-Tage-Inzidenz, die weiterhin perspektivisch nach unten geht. Heute stellt das Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg die 7-Tage-Inziden für Pforzheim bei 118 (vor einer Woche 181) fest, den Wert für den Enzkreis bei 74 (letzten Donnerstag bei 96). Pforzheim ist der am drittstärksten betroffene Kreis in Baden-Württemberg, allerdings ist der Abstand zur landesweiten 7-Tage-Inzidenz von 76 deutlich geringer, als noch vor einigen Wochen.

Das Corona-Neuinfektionsgeschehen bewegt sich inzwischen wieder auf dem Niveau von Ende Oktober 2020, wie im Langzeitvergleich deutlich wird:

Wenig Änderung bei intensivpflichtigen Corona-Patienten

Eine Auslastung der Pforzheimer Intensivstationen von rund 80 Prozent zeigt immer noch Langzeitfolgen des Pandemiegeschehens von vor einigen Wochen. Mit 16 intensivpflichtigen Covid-19-Patienten bleibt diese Zahl ebenfalls weitgehend auf diesem Niveau.

Corona-Fall in Kita

Eine Mitarbeiterin der Kita Marienburgerstraße wurde positiv auf das Corona Sars-CoV-2 Virus getestet, wie die Evangelische Kirche in einer Pressemitteilung schreibt. Die Kontaktpersonen wurden von der Kita informiert und haben sich in häusliche Quarantäne begeben. Eine der beiden Kita-Gruppe wurde vorsorglich geschlossen. Sofern alle weiteren Tests negativ bleiben, könne die Quarantäne voraussichtlich am Montag für alle Betroffenen wieder aufgehoben werden.

Über Besim Karadeniz 2338 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.