Corona-Infektionsgeschehen weiter gesunken

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Corona-Neuinfektionsgeschehen sinkt aber nur noch langsam. Weiterhin hohe Auslastung auf den Intensivstationen. Wieder zahlreiche Todesfälle nachgemeldet.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Tendenz beim Corona-Neuinfektionsgeschehen zeigt weiterhin noch nach unten. So wird für Pforzheim am heutigen Montag vom Landesgesundheitsamt ein 7-Tage-Inzidenzwert von 76 (letzten Montag: 121) angegeben, für den Enzkreis ein Wert von 49 (letzten Montag: 64). Landesweit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 59. Die Besserung des Neuinfektionsgeschehens zeigt sich im Fall von Pforzheim auch in der Liste der am stärksten betroffenen Kreise im Land; hier liegt Pforzheim inzwischen auf Platz 8 (letzte Woche auf Platz 6).

Weiterhin viele Todesfälle

Noch deutlich am Nachlaufen sind Todesfälle, die im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stehen. So meldet das Gesundheitsamt Pforzheim-Enzkreis am heutigen Montag insgesamt 8 Todesfälle in Pforzheim und 9 im Enzkreis nach. Alle verstorbenen Personen sind hierbei 70 Jahre und älter.

Nach heutigem Stand gibt es in Pforzheim seit Beginn der Corona-Pandemie insgesamt 142 Todesfälle zu beklagen (letzten Montag: 120) und im Enzkreis 198 (letzten Montag: 182).

Weiterhin hohe Auslastung der Intensivplätze

Mit erstmals 61 belegten Intensivbetten in den Pforzheimer Krankenhäusern ist ein neuer Höchstwert heute im DIVI-Intensivregister festgestellt worden. Nach den heutigen Zahlen werden nur zwei freie Intensivbetten gemeldet.

Auch bei der Zahl der intensivpflichtigen Covid-19-Patienten ändert sich zahlenmäßig nur wenig; derzeit sind 13 der 61 Intensivpatienten an Covid 19 erkrankt, 9 Personen müssen künstlich beatmet werden.

Über Besim Karadeniz 2717 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.