Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit im März 2021

Rückgang um 0,1 Prozent zum Februar. Abstand zur Arbeitslosenquote im Land weiter bei 3,2 Prozent.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Die Arbeitslosenquote ging im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 7,5 Prozent zurück. Im März 2020 lag sie noch bei 6,0 Prozent. Damit bleibt Pforzheim, vor Mannheim (7,6 Prozent), weiter auf dem vorletzten Platz in Baden-Württemberg. Der Abstand zur Arbeitslosenquote im gesamten Land Baden-Württemberg bleibt weiterhin bei 3,2 Prozent, da auch die Arbeitslosenquote im Land um 0,1 Prozent auf nun 4,3 Prozent gesunken ist. Weiterhin deutlich zeigt sich der Unterschied zum Vorjahr; da wies der Pforzheimer Arbeitsmarktbezirk im März 2020 noch eine Arbeitslosenquote von 6 Prozent vor, bevor dann im April 2020 die Corona-Krise durchschlug.

Insgesamt waren 5.156 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 2.443 (47,4 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2.713 (52,6 Prozent) in der Grundsicherung. Im März wurden 239 Stellenangebote gemeldet. Das waren neun oder 3,9 Prozent mehr als im Vormonat und 19 oder 8,6 Prozent mehr im März 2020. Derzeit sind 858 offene Stellenangebote im Bestand, 102 oder 10,6 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Trotz der anhaltenden Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie ist der Arbeitsmarkt im Nordschwarzwald sehr widerstandsfähig. „Wir sind bisher verhältnismäßig gut durch diese historische Krise gekommen. Durch die schnelle Auszahlung des Kurzarbeitergeldes konnten wir unseren Unternehmen dabei helfen, ihre Beschäftigten zu halten. Entlassungen in größerem Umfang konnten so vermieden werden,“ so Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim. Die Pandemie erschwere es den Unternehmen, längerfristig zu planen. Sie sind mit Neueinstellungen deshalb eher zurückhaltend. Betriebe und Verwaltungen meldeten in den letzten vier Wochen 1.071 zu besetzende Arbeitsplätze, 109 oder 9,2 Prozent weniger als im Februar und 33 oder 3,0 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Weiterhin hohe Kurzarbeiterquote

Im März sind bei der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim 326 Anzeigen auf konjunkturelles Kurzarbeitergeld für 3.760 Beschäftigte eingegangen. Zum Vergleich: Im März 2020 hatten knapp 800 Unternehmen Kurzarbeit für fast 21.000 Beschäftigte angezeigt.

Angezeigte Kurzarbeit muss von den Unternehmen nicht realisiert werden. Für den Monat November 2020 liegt eine erste Hochrechnung vor, wieviel Kurzarbeit tatsächlich realisiert wurde: Demnach waren im November 2020 im Bezirk der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim 22.885 Beschäftigte in 2.428 Unternehmen in Kurzarbeit. Da Unternehmen drei Monate Zeit haben, den Antrag auf Kurzarbeitergeld bei der Arbeitsagentur einzureichen, liegen die Zahlen für die realisierte Kurzarbeit erst mit zeitlicher Verzögerung vor.

(Pressemitteilung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim,bka)

Über Besim Karadeniz 2178 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.