Deutliche Sprung nach oben bei Corona-Neuinfektionen

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

Infektionsgeschehen in Pforzheim wieder wie von Anfang Juni. Aktuell kaum Auswirkungen auf Krankenhäuser.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Abkehr von den Inzidenzstufen macht sich inzwischen deutlich bemerkbar – die 7-Tage-Inzidenz steigt weitgehend unbemerkt. So werden am heutigen Mittwoch gleich 43 neue Corona-Fälle in Pforzheim gemeldet, im Enzkreis 41. Dass sich darunter auch eine Reihe von Nachmeldungen befinden dürften, zeigt sich allein schon aus den Zahlen am Wochenende, da am Samstag und Sonntag in Pforzheim nur 1 neuer Corona-Fall gemeldet wurde, im Enzkreis 2. Die offizielle 7-Tage-Inzidenz für Pforzheim wird heute vom Landesgesundheitsamt mit 74 festgestellt (vor einer Woche: 57) und für den Enzkreis mit 43 (vor einer Woche: 25).

Aufgrund der Nachmeldungen, die nicht in die 7-Tage-Inzidenz einberechnet werden, ergeben sich wieder Inzidenzzahlen, die nicht unbedingt der Infektionsrealität entsprechen. Zählt man die Nachmeldungen mit ein, liegt die 7-Tage-Inzidenz in Pforzheim heute gar bei 82, im Enzkreis bei 47.

Aktuelles Infektionsgeschehen wieder wie Anfang Juni

Mit dem deutlich steigenden Infektionsgeschehen ist auch der Beginn der so genannten „vierten Welle“ deutlich zu erkennen. Das spiegelt sich auch an den Inzidenzzahlen des Landes Baden-Württemberg wider, hier wird heute eine Inzidenzzahl von 62 festgestellt, vor einer Woche waren es noch 37. Landesweit sind von den Neuinfektionen wieder vor allem die Stadtkreise und Ballungsräume stärker betroffen.

Auswirkungen auf Krankenhauseinweisungen sind bisher noch kaum zu beobachten. So werden in Pforzheim derzeit 3 Corona-Fälle auf Intensivstationen gemeldet. Das Helios-Klinikum, das auch Zahlen über Covid-19-Patienten auf Normalstation meldet, verzeichnet heute 1 Covid-19-Patienten auf Normalstation und 1 Patienten auf Intensivstation.

Über Besim Karadeniz 2545 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.