Mobile Impfaktionen bei McDonald’s im Enzkreis

Corona-Schutzimpfstoff "Janssen" von Johnson & Johnson (Foto: Mika Baumeister on Unsplash)

Auch Personen unter 18 Jahren können sich mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten mit Corona-Impfstoff impfen lassen.

(Lesezeit: < 1 Minute)

„Erst die Spritze holen, dann den Big-Mac essen“, so die Pressestelle des Landratsamtes Enzkreis in einer Mitteilung. Und mit dem Motto „Schnellimpfbiss“ geht es kreativ weiter. Dahinter steckt eine mobile Impfaktion in den McDonald’s-Schnellrestaurants in Heimsheim und Niefern. Am Samstag, 4. September 2021 von 12 bis 20 Uhr im McDonald’s-Restaurant in Heimsheim (Römerstraße 11) und zwei Wochen später, am 18. September 2021, ebenfalls von 12 bis 20 Uhr im McDonald’s in Niefern (Enztalstraße 2).

Keine Voranmeldung notwendig

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, wie die Pressestelle mitteilt. Jeder, der sich impfen lassen möchte, sollte seine Krankenversichertenkarte, den Personalausweis und den Impfpass mitbringen.

Verimpft werden die Impfstoffe „Comirnaty“ von Biontech (zwei Impfungen notwendig) sowie „Janssen“ von Johnson & Johnson. Auch jüngere Menschen unter 18 Jahren werden geimpft, allerdings nur mit dem Impfstoff „Comirnaty“ und es ist eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzulegen.

Über Besim Karadeniz 2545 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.