Teilweise fehlerhafte Stimmzettel an Briefwähler in Pforzheim versendet

Stimmzettel zur Bundestagswahl 2021

Stadt schreibt betroffene Personen an und stellt richtigen Stimmzettel zur Verfügung.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Ein „eingrenzbarer Personenkreis“ von Briefwählern habe beim Versand der Briefwahlunterlagen in Pforzheim falsche Stimmzettel erhalten. Nach Angaben der Stadt sei dies bei einem beauftragten externen Dienstleister geschehen und die betroffenen Personen hätten versehentlich den Stimmzettel des Wahlkreises Böblingen erhalten, wie die Stadt mitteilt.

Aus diesem Grund wurden am heutigen Montag nun allen Personen, die einen falschen Stimmzettel erhalten haben, ein neuer Stimmzettel mit der Bitte zugesandt, ausschließlich nur diesen für die Briefwahl zu verwenden.

Falls betroffene Briefwähler ihre Stimme mit dem falschen Stimmzettel bereits abgegeben halten sollten, werden die Personen gebeten, sich schnellstmöglich mit dem Wahlamt telefonisch unter 07231 39-1316 oder 39-1115 in Verbindung zu setzen. Auch in diesen Fällen gebe es durch die Ausstellung von Ersatz-Briefwahlunterlagen noch die Möglichkeit, mit dem richtigen Stimmzettel an der anstehenden Bundestagswahl teilzunehmen.

Über Besim Karadeniz 2545 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.