Bürgerbewegung kritisiert Kubischs Teilnahme an Impfskeptiker-Demo

Andreas Kubisch, Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel (Foto: privat)

Bundesvorstand sieht Teilnahme von Kubisch nicht als "Privatsache".

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Teilnahme von Stadtrat Andreas Kubisch auf der Demonstration von Impfskeptikern in der Pforzheimer Innenstadt hat offenbar Folgen für seine Parteiarbeit. Kubisch war dort als Ordner tätig und äußerte sich gegenüber Medien skeptisch gegenüber Corona-Impfungen. Der Vorstand der „Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel“ kündigt in einer Mitteilung nun an, mit Kubisch in dieser Woche ein „klärendes Gespräch“ führen zu wollen über seine „organisierende Teilnahme“. Bisher habe Kubisch „grundsätzliche Bedenken lediglich gegen Impfungen von Kindern“ formuliert.

Die Bürgerbewegung befürworte und bewerbe Impfungen gegen Corona, sie lehne aber eine Impfpflicht ab, unter anderem weil sie die gesellschaftliche Spaltung verschärfe, die man überwinden wolle. Das sei aus Sicht der Bürgerbewegung nicht die Auffassung, die hinter den Montagsspaziergängen steht, insoweit sei es auch „keine Privatsache“, wenn Kubisch als Stadtrat und Kreisvorsitzender der Bürgerbewegung an diesen Demonstrationen organisierend teilnehme.

Für den Vorstand der Bürgerbewegung für Fortschritt und Wandel sei das Bekenntnis zu diesen Demonstrationen auch im Hinblick auf die vielen „wissenschaftsfeindlichen bis staatsablehnenden Gruppierungen“ problematisch, die diese Formate trügen. Dem stehe Andreas Kubisch aus Sicht der Bürgerbewegung „nicht nahe“. Auch diese Bedenken würden im Laufe der Woche „offen besprochen werden“.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3297 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.