Erste Fertigteilträger der neuen Enzbrücke eingehoben

Träger der neuen Enzbrücke bei Niefern wird eingehoben (Foto: Regierungspräsidium Karlsruhe)

Träger konnte in vorgegebener Zeit eingehoben werden. Nächste Vollsperrung am kommenden Wochenende.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Am vergangenen Wochenende wurden während den zwei nächtlichen Vollsperrungen der B 10 die Fertigteilträger für die ersten beiden Brückenfelder des Neubaus der Enzbrücke bei Niefern eingehoben. Die angekündigten Arbeiten konnten wie erwartet in der vorgegebenen Zeit erfolgreich und termingerecht abgeschlossen werden, da alle Abläufe, wie zum Beispiel die Logistik der Schwertransporte, der Aufbau des Schwerlastkrans und auch die Arbeiten für die Montage der Fertigteilträger auf der neuen Brücke, vorbildlich koordiniert waren. Dementsprechend hielten sich auch die verkehrlichen Beeinträchtigungen durch die Vollsperrung der B 10 in Grenzen. Lediglich zu Beginn der Sperrung am Freitag kam es zu einem Rückstau, der sich jedoch innerhalb der ersten Stunden wieder auflöste, wie das Regierungspräsidium Karlsruhe mitteilt.

Die nächsten Vollsperrungen, um die Fertigteilträger für die beiden restlichen Brückenfelder einzuheben, finden am kommenden Wochenende von Freitag, 4. März bis Sonntag, 6. März 2022, in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag statt. Die Arbeiten werden wieder im Zeitraum von 20 bis 6 Uhr durchgeführt. Damit können dann die anschließenden Arbeiten am neuen Brückenüberbau beginnen. Der Verkehr wird während der Sperrungen wieder über die Pforzheimer Straße und die Hauptstraße (L1125) durch Niefern umgeleitet. Ortskundige Verkehrsteilnehmende werden gebeten, den Bereich großräumig zu umfahren.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3307 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.