Leicht sinkende Arbeitslosenquote im März 2022

Weitere leichte Entspannung auf dem Arbeitsmarkt.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Die Arbeitslosenquote ging im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte auf 6,2 Prozent zurück. Im März 2021 lag sie noch bei 7,5 Prozent. Insgesamt waren 4.310 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1.608 (37,3 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2.702 (62,7 Prozent) in der Grundsicherung. Im März wurden 289 Stellenangebote gemeldet. Das waren 107 oder 27,0 Prozent weniger als im Vormonat aber 50 oder 20,9 Prozent mehr als im März 2021. Derzeit sind 1.340 offene Stellenangebote im Bestand, 482 oder 56,2 Prozent mehr als vor einem Jahr.

„Die Arbeitslosigkeit im Nordschwarzwald liegt inzwischen nur noch knapp über dem Vorkrisenniveau (März 2020: 12.074) und ich gehe aktuell davon aus, dass wir den positiven Trend in der Region trotz der unsicheren Rahmenbedingungen fortsetzen können. Die Folgen des Krieges in der Ukraine für den regionalen Arbeitsmarkt sind noch nicht absehbar. Mit dem schon in der Corona-Pandemie bewährten Instrument der Kurzarbeit werden wir aber auch hier wieder die betroffenen Unternehmen unterstützen und so den Arbeitsmarkt stabilisieren,“ so die Chefin der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, Martina Lehmann.

Landesweit ist die Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg im Vergleich zum Vormonat ebenfalls um 0,1 Prozentpunkte auf nun 3,4 Prozent gefallen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gibt es einen Rückgang um 0,9 Prozentpunkte. Schlusslicht in Baden-Württemberg bleibt weiterhin Mannheim mit eine Arbeitslosenquote von 6,6 Prozent.

Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt

Die Nachfrage nach Arbeitskräften ging in den letzten vier Wochen im gesamten Arbeitsmarktbezirk Nagold-Pforzheim etwas zurück. Dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim wurden im März 1.130 zu besetzende Arbeitsstellen gemeldet, 404 oder 26,3 Prozent weniger als im Februar. Der Rekordwert von mehr als 5.800 gemeldeten Arbeitsstellen zeigt aber den ungebrochen hohen Personalbedarf der Betriebe im Agenturbezirk.

Ein weiteres Zeichen der guten Arbeitsmarktentwicklung ist die gestiegene Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten. Die Beschäftigungsverhältnisse, für die Renten-, Kranken- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge entrichtet werden, sind von September 2020 bis September 2021 um fast 2.000 auf 223.268 gestiegen.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3086 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.