E-Scooter machen demnächst auch Eutingen mobil

E-Scooter werden ab 13. Juni 2022 auch in Eutingen fahren, von links: Fabian Böpple (Projektmanager Smart City), Andreas Renner (Ortsvorsteher Eutingen, Kevin Lindauer (Geschäftsbereich Digitalisierung im WSP) Foto: Stadt Pforzheim/Lucas Dietrich

E-Scooter können in Eutingen zu gleichen Konditionen gemietet werden, wie auch in Pforzheim.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Ab kommenden Montag, 13. Juni 2022 erweitern die beiden E-Scooter-Anbieter Lime und Zeus Scooters ihre Ausleihgebiete auch auf Eutingen. Vorangegangen war letztes Jahr eine Entscheidung des Ortschaftsrates, der sich für eine Ausweitung des Verbreitungsgebietes ausgesprochen hat. „Die E-Scooter sind ein tolles Angebot, das zu einer nachhaltigen Verkehrs- und Energiewende beisteuert, den Lärmschutz fördert und den öffentlichen Raum entlastet. Ich denke, die E-Scooter werden auch in unserem Ortsteil viel Zuspruch finden und zu einer besseren Vernetzung der einzelnen Bereiche in Eutingen beitragen“, so Eutingens Ortsvorsteher Andreas Renner.

E-Scooter sind nach der Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKFV) geregelt und werden im Straßenverkehr größtenteils wie Fahrräder behandelt. Ist ein Radweg oder Radfahrstreifen vorhanden, muss dieser genutzt werden. Fehlen diese, darf mit dem E‐Scooter auch die Fahrbahn genutzt werden. Gehwege und Fußgängerzonen sind tabu. Der Verleih der E-Scooter funktioniert mobil über das Smartphone. Die notwendige App der jeweiligen Anbieter steht bei Google Play und im App Store zum Download bereit. Die Grundgebühr für das Ausleihen beträgt 1 Euro. Jede genutzte Minute kostet je nach Anbieter zwischen 23 und 26 Cent. Unter www.pforzheim.de/escooter hält die Stadt wichtige Informationen und häufig gestellte Fragen (FAQ) rund um die Nutzung in Pforzheim bereit

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3405 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.