Waldpädagogik für Kinder im „Waldklassenzimmer“

Saskia Mayer ist ab sofort Ansprechpartnerin für Waldpädagogik und das neu geplante Waldklassenzimmer (Foto: Stadt Pforzheim/Andreas Bürle)

Kinder sollen auf interessante Weise Möglichkeit "Waldwissen" aufbauen können.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Zwischen Mathe, Deutsch und Englischunterricht kommt das Lernen in und mit der Natur oft zu kurz. Durch waldpädagogische Veranstaltungen kann hier die Brücke zwischen Klassenzimmer und Wald geschlagen werden. Die Forstverwaltung der Stadt Pforzheim bietet daher waldpädagogische Führungen in den Wäldern rund um Pforzheim für alle interessierten Schulen, Kindergärten und ähnlichen Einrichtungen an. Auch bisher ist es schon möglich, im Rahmen einer solchen Veranstaltung für einige Zeit das Klassenzimmer gegen den Wald einzutauschen. Dieses Angebot soll jetzt noch erweitert werden und 100 Veranstaltungen sind künftig pro Jahr geplant.

„Das Potential in der Stadt Pforzheim für die Wald- und Umweltpädagogik ist enorm. Ich sehe darin eine große Chance, das Bewusstsein für die Natur zu stärken, da die Waldpädagogik unabhängig von Herkunft und Bildungsstand für alle Menschen zugänglich ist“, sagt Umweltbürgermeisterin Sibylle Schüssler.

„Wir freuen uns, dass Saskia Mayer unser Team in der Waldpädagogik verstärkt und wir dadurch unser Angebot ausbauen können“, betont Mario Seefelder, Leiter der städtischen Forstverwaltung. Saskia Mayer ist ab sofort Ansprechpartnerin für Waldpädagogik und das neu geplante „Waldklassenzimmer“, welches voraussichtlich im Herbst 2023 im Stadtwalddistrikt Hagenschieß errichtet wird. Es bietet Raum für verschiedenste waldpädagogische Veranstaltungen – vor allem dann, wenn das Wetter einmal weniger gemütlich ist. „Das Projekt sowie der Bau des Waldklassenzimmers werden von der Karlheinz-Osterwald-Stiftung zu großen Teilen finanziert. Wir danken der Stiftung sehr für dieses große Engagement und die finanzielle Unterstützung“, freut sich Baubürgermeisterin Schüssler.

Bei Interesse an einer waldpädagogischen Veranstaltung können Interessierte die Forstverwaltung der Stadt Pforzheim per Mail an fv@pforzheim.de oder an Saskia Mayer direkt über 07231 39-3645 erreichen.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3316 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.