Ehemaliges Thales-Gebäude wird wieder für Geflüchtete genutzt

'Thales-Gebäude' in der Östlichen Karl-Friedrich-Straße

Mit der Anmietung sollen für bis zu 500 Geflüchtete Plätze geschaffen werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Eine Entscheidung des Gemeinderats gibt die Grundlage für eine Anmietung eines Teils des ehemaligen Thales-Geländes in der Ostendstraße. Dies, so die Stadt, sei notwendig, da bei der hohen Zuweisung von 50 bis 60 Personen monatlich ohne die Nutzung des Geländes in der Ostendstraße die Kapazität der derzeitigen Notunterkünfte Ende Februar ausgeschöpft wären. Folge wäre, dass weitere Hallen notbelegt werden müssten, so wie derzeit die Hochfeldhalle in Huchenfeld. Die Räumlichkeiten auf dem ehemaligen Thales–Gelände sollen für drei Jahre genutzt werden.

„Wir müssen die geflüchteten Menschen, die zu uns nach Pforzheim kommen beziehungsweise der Stadt zugewiesen werden, unterbringen. Dazu sind wir rechtlich verpflichtet“, so Oberbürgermeister Boch. „Ich bin allerdings nicht dazu bereit, hierfür weitere Sport- und Festhallen zu belegen, sondern will im Gegenteil erreichen, dass auch die Hallen, die wir aktuell belegen mussten – insbesondere die Hochfeldhalle in Huchenfeld, so schnell wie möglich wieder durch Sport, Vereine und Schule genutzt werden können.“

Die Unterkunft auf dem ehemaligen Thales-Gelände schafft die notwendigen Kapazitäten. Mit rechnerisch bis zu 588 Plätzen – in der Praxis wird eine maximale Belegungskapazität für bis zu 500 Personen geschaffen – entsteht damit wie schon 2016 eine große Unterkunft. Diese Unterkunft solle Schritt für Schritt aufgebaut werden, so Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn. Wie schon 2016 werde es eine Begleitung durch städtisches Personal wie etwa Wohnheimleitungen, eine Sozialberatung und auch einen Sicherheitsdienst geben.

Vorteil gegenüber der aktuellen Unterbringung in Hallen ist, dass bei dieser Unterbringung nun eigenständiges Kochen vorgesehen ist. Damit wird auch deutlich, dass die Überlegungen zu einer Erstaufnahmeeinrichtung für diese Lösung keine Rolle spielen, da diese nach Auskunft des Landes nicht in den nächsten zwei Jahren realisierbar ist. Durch die Stadt werden auf dem ehemaligen Thales-Gelände im Wesentlichen die rückwärtige Halle und der ehemalige Sozialbau genutzt.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3532 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.