Cineplex in der Zerrennerstraße schließt

Beleuchtetes Cineplex Kino zur Aktion "Kino leuchtet. Für dich" am 28. Februar 2001

Standort in der Zerrennerstraße schließt nach 21 Jahren.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Schon zum 22. Juni 2023 schließt das Pforzheimer Cineplex in der Zerrennerstraße seine Türen. „Nach langen Überlegungen“, so das Cineplex Pforzheim auf seiner Facebook-Seite, „haben wir uns entschieden, den Betrieb in der Zerrennerstraße nach über 20 Jahren endgültig zu schließen“. Künftig werde man sich auf das Rex-Kinocenter und die dortigen sechs Säle konzentrieren.

Das Kino in der Zerrennerstraße startete ursprünglich im Jahr 2002 unter dem Namen „Dazz-Kino“ eines Investors mit sechs Sälen, darunter dem Saal 1 mit 620 Sitzplätzen – damals dem größten Saal in Pforzheim. Die Familie Geiger, die in der Bahnhofstraße das Rex-Kinocenter betreibt, übernahm das Kino und betrieb in einem Mietvertrag das Kinocenter unter eigener Regie.

Bereits im letzten Jahr gab es zwischen der Familie Geiger und dem Vermieter offenkundig Differenzen, die dazu führten, dass die Familie Geiger im Sommer letzten Jahres den Mietvertrag zu Mitte diesen Jahres kündigte. Gleichzeitig kündigte man an, einen Neubau für ein Kinocenter zu planen.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.