Uwe Lutz führt Stadtwerke-Betriebsrat

Alexandra Schollenberger und Uwe Lutz führen den Betriebsrat der Stadtwerke Pforzheim (Foto: Stadtwerke Pforzheim/Maximilian Lutz)

Lutz folgt auf langjährigen Vorsitzenden Henry Wiedemann, der in den Ruhestand tritt.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Der Betriebsrat der Stadtwerke Pforzheim hat eine neue Spitze gewählt: Uwe Lutz ist neuer freigestellter Vorsitzender des Gremiums, Alexandra Schollenberger wird seine Stellvertreterin. Nachdem der bisherige Betriebsratsvorsitzende Henry Wiedemann Anfang Juli in Ruhestand getreten ist, galt es in der Sitzung des Betriebsrats am Donnerstag, eine neue Führungsriege zu wählen. Der Betriebsrat der SWP vertritt die Interessen von rund 600 Mitarbeitern.

Uwe Lutz, der bereits in den vergangenen beiden Jahren als Stellvertreter des Vorsitzenden fungierte, rückt an die Spitze des Gremiums, dem er bereits seit 2010 angehört. Von 2014 bis 2018 war Lutz schon einmal stellvertretender Betriebsrats-Chef, seit 2022 kümmerte er sich um die Belange der Belegschaft in Freistellung seiner eigentlichen Tätigkeit. Der 60-jährige Huchenfelder ist seit 1979 bei den SWP angestellt. „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Betriebsrat ist es mir wichtig, die SWP von der Mitbestimmungsseite her weiter auf dem erfolgreichen Kurs zu halten, den wir in den vergangenen Jahren eingeschlagen haben“, sagt Lutz.

Neue freigestellte Stellvertreterin ist Alexandra Schollenberger. Die 61-Jährige aus Ötisheim ist seit elf Jahren bei den SWP und gehört dem Betriebsrat seit 2022 an. „Durch die Freistellung habe ich die Möglichkeit, mich künftig voll und ganz der Tätigkeit im Betriebsrat zu widmen. Darauf freue ich mich sehr und auch auf die Herausforderungen, die mich erwarten.“

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4455 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.