FDP und Freie Wähler bilden weiterhin gemeinsame Fraktion

Fraktionäre offen für weitere Partner, mit denen man bereits "fruchtbar kooperiert" habe.

Lesezeit: 2 Minuten

„FDP und Freie Wähler können auf eine gute, erfolgreiche, sachorientierte und konstruktive Zusammenarbeit in den zurückliegenden fünf Jahre zurückblicken, so die Gruppierungen in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Daher werden beide den gemeinsam eingeschlagenen Weg in der neuen Wahlperiode fortsetzen. Das sei am Montag Abend beschlossen worden.

Die vier FDP-Stadträte Dr. Hans-Ulrich Rülke, Janis Wiskandt, Jörg Wiskandt und Alexander Bader werden mit den drei Stadträten der Freien Wähler Michael Schwarz, Carol Braun und Hans-Joachim Haegele eine gemeinsame Fraktion bilden. Für beide Seiten sei schnell klar geworden, „dass die Fortführung der Fraktion die richtige Entscheidung ist. Die gemeinsame Fraktion aus FDP und Freien Wählern hat in der Vergangenheit sehr zielorientiert und transparent gearbeitet. Eine weitere Zusammenarbeit im Sinne der Pforzheimer Bürgerschaft stellt für beide den richtigen kommunalpolitischen Weg dar.“

Allerdings werde man weiterhin auch Gespräche mit den Partnern führen, mit denen man in der Vergangenheit bereits „fruchtbar kooperiert“ habe. Die Pforzheimer Bürger hätten FDP, Freien Wählern, den Unabhängigen Bürgern und der Liste Eltern für die klare Positionierung hinsichtlich des Prestigeprojekts Innenstadt-Ost und dem Einsatz für die Bäder bei der Wahl das Vertrauen ausgesprochen.

Über Besim Karadeniz 1065 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.