Erfolgter Spatenstich für das Zentrum für Präzisionstechnik

Zentrum für Präzisionstechnik (Visualisierung)

Spatenstich für das Projekt nach rund sechsjähriger Planung. Inbetriebnahme für Spätsommer 2021 geplant.

Lesezeit: 3 Minuten

In unmittelbarer Nähe zur technischen Fakultät der Hochschule Pforzheim erfolgte am Freitag der Spatenstich zum Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT). Bauherr des ZPT ist der städtische Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), der dort bis zum August 2021 mit einer Investition von rund 10 Millionen Euro ein Forschungs-, Entwicklungs- und Bildungszentrum für die regionale Wirtschaft errichtet.

Spatenstich für das Zentrum für Präzisionstechnik (ZPT) am 7. Februar 2020, von links: Markus Epple, Geschäftsbereichsleiter WSP-Wirtschaftsförderung, Pia Riegert-Matt, Leiterin Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Pforzheim, Prof. Dr. Carlo Burkhardt, Vorstand Hochform e.V., Prof. Dr. Ulrich Jautz, Rektor Hochschule Pforzheim, Dr. Bernd Grimmer, MdL, Oliver Reitz, Direktor WSP, Gunther Krichbaum, MdB, Stephan Scholl, Vorstandsvorsitzender Sparkasse Pforzheim Calw, Vorstand Hochform e.V., Dr. Hans-Ulrich Rülke, MdL, Peter Boch, Oberbürgermeister Stadt Pforzheim, Prof. Dr. Erik Schweickert, MdL, Jürgen Kurz, Kreisrat, Jochen Protzer, Geschäftsführer WFG GmbH, Stefanie Seemann, MdL, Dr. Arndt Oschmann, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau und Heico Zirkel, Geschäftsführer Gustav Epple Bauunternehmung GmbH

„Der heutige Spatenstich ist der langersehnte faktische Auftakt für den tatsächlichen Baubeginn“, so Oberbürgermeister Peter Boch. „Mit Hilfe der umfassenden Förderung durch die EU und das Land Baden-Württemberg, aber auch dank der Unterstützung durch den Enzkreis und die im Hochform e.V. vereinten Unternehmen haben wir die Grundlage geschaffen, um dieses zukunftsweisende Projekt gemeinsam zu stemmen.“

„Mit dem ZPT wird eine feste Anlaufstelle für den Wissens- und Technologietransfer zwischen Unternehmen, der Hochschule und weiteren Bildungspartnern geschaffen“, sagte Hochschulerektor Prof. Dr. Ulrich Jautz, „von der wir und die gesamte Region erheblich profitieren werden. Darüber freuen wir uns sehr.

Von der Idee 2014 bis zum fertigen Zentrum 2021

Die Idee des ZPT stammt aus dem Jahre 2014 und war von Anfang an als förderungs- und zuschussfähiges Projekt geplant. Das Projekt wurde noch im gleichen Jahr als „Leuchtturmprojekt“ im Rahmen des regionalen Wettbewerbs- und Förderverfahrens positioniert. Die entsprechende Auszeichnung im darauf folgenden Jahr sicherte Fördergelder von EU und Land, die die Hälfte des Projekts sicherten.

Weitere Unterstützung genießt das ZPT-Projekt durch finanzielle Unterstützung durch das Enzkreis und dem gegründeten Verein „Hochform“.

Das Richtfest ist für den Spätsommer geplant, die Inbetriebnahme für den Spätsommer 2021.

(bka/Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1279 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.