Warum Sie jetzt zu Hause bleiben müssen!

Eine Aufforderung an jeden, genau jetzt keinen Quatsch zu machen und an die Gesundheit zu denken. Die eigene und an die von uns allen.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Es ist eigentlich ganz einfach: Die Verbreitung des Corona-Virus (und letztlich jedes anderen ansteckenden Krankheitserregers) steht und fällt damit, wie viele Lebewesen es als Wirte gibt. Gibt es keinen Wirt, steht ein Krankheitserreger relativ einsam in der Landschaft und das auch nicht sehr lange, weil selbst robustere Viren in der Außenwelt in einer sehr feindlichen Umgebung sind.

Daher müssen wir alle – ausnahmslos alle – Abstand voreinander wahren. Und zwar völlig egal, ob Ihr Gesprächspartner gesund oder krank ist. Denn selbst wenn Ihr Gegenüber noch gesund erscheint, kann er bereits infiziert sein und in dieser Zeit vor dem Ausbruch der Krankheit (der so genannten Inkubationszeit) andere Menschen infizieren. Genau hier liegt die große Unbekannte, auch beim Corona-Virus.

Deshalb: Bleiben Sie zu Hause, wenn Sie nicht unbedingt aus dem Haus müssen. Ein Ausgang sollte nur dann gemacht werden, wenn das unbedingt für die Arbeit notwendig ist, zum Einkaufen oder zum schnellen Hund ausführen. Alles andere muss weitgehend im Hause passieren. Und dort ist auch nicht der richtige Ort, um jetzt große Partys zu feiern, sondern das ist jetzt das Zuhause nur für Sie und Ihre Familie.

Es ist jetzt trotz schönem Wetter keine richtige Zeit für einen Biergartenbesuch, für ein Picknick oder einen Ausflug mit Freunden. Jeder muss sich im Klaren darüber sein, dass jeder potentiell infiziert sein kann und das eine eigene Ansteckung möglicherweise zu einer milden Form der Krankheit führt, aber vor allem dafür sorgt, in den ersten Tagen nach der Ansteckung unbemerkt weitere Menschen zu infizieren. Vielleicht Ihre Familie. Vielleicht Ihre Eltern. Viele werden dann möglicherweise alle zur gleichen Zeit krank, einige wenige von diesen Menschen müssen ins Krankenhaus und sorgen dort für massive Überbelegungen in den Intensivbereichen.

Muss man nicht haben. Es ist kein Spaß. Und es liegt an jedem von uns. Deshalb nochmal: Bleiben Sie zu Hause!

Über Besim Karadeniz 1400 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.