SPD-Fraktion fordert befristet Heizpilze für die Gastronomie

Da sich Menschen weiterhin nicht in geschlossenen Räumen treffen wollten, sollte die Gastronomie unterstützt werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

In einem Gemeinderatsantrag fordert die SPD-Gemeinderatsfraktion, die Nutzung von sogenannten Heizpilzen in der kommenden Herbst- und Wintersaison in der Außengastronomie befristet zuzulassen.

In ihrer Begründung schreibt die Fraktion, dass die Corona-Pandemie „die Gesellschaft, die Wirtschaft, ja das gesamte öffentliche Leben vor ungeahnte gesellschaftliche Herausforderungen und wirtschaftliche Belastungen“ stelle. Gerade die Gastronomie auch hier in Pforzheim leide jetzt nach den Lockerungen noch stark unter den Folgen. Lediglich Betriebe, die im Sommer eine Außengastronomie (Biergarten oder Terrasse) jetzt im Sommer anbieten konnten, hatten die Möglichkeit, etwas von den Verlusten auszugleichen und wieder auf die Beine zu kommen, da die Menschen sich nicht in geschlossenen Räumen treffen wollten. In den kommenden kälteren Monate würden die Menschen wieder aus Angst vor dem erhöhten Infektionsrisiko genau diese geschlossenen Räume in der Gastronomie meiden, was einen erneuten Einbruch für gastronomische Betriebe bedeute. Schon jetzt drohten viele Insolvenzen.

Zur kurzfristigen und zeitlichen begrenzten Unterstützung der längeren Nutzung der Außengastronomie“ solle die Stadt deshalb die Nutzung von Heizpilzen befristet sofort genehmigen. Dies stelle eine notwendige und gute Unterstützung der engagierten Unternehmen in der Gastronomie dar. Man wisse um die klimaschädliche Wirkung dieser Geräte, halte es aber in der „wirklichen Ausnahmesituation“ angemessen, den Gebrauch in der kommenden Herbst- und Winterzeit mit „ressourcenschonender Technik“ wieder befristet zuzulassen.

Über Besim Karadeniz 1634 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.