Impfstation auf dem Marktplatz gestartet

Oberbürgermeister Peter Boch im Gespräch mit Dr. Peter Engeser (Foto: Stadt Pforzheim/Ljiljana Berakovic)

Impfstation von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Online-Terminreservierung notwendig.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Auf dem Pforzheimer Marktplatz hat am heutigen Mittwoch die Impfstation im Festzelt von „Goldis Stadl“ ihren Betrieb aufgenommen. Das Festzelt wurde kurzfristig nach der Absage des Weihnachtsmarktes und der Schließung der Gastwirtschaft frei und wird nun von der hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Peter Engeser und Joshua Glassman betrieben. „Der Weg aus der Pandemie führt einzig über das Impfen. Und dafür müssen wir es so vielen Menschen wie möglich so einfach wie möglich machen, sich impfen zu lassen“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Dass es nun an so zentraler Stelle in der Stadt eine weitere Impfstation gebe, sehe er als eine entscheidende Weichenstellung und „hervorragende Ergänzung zu den bereits bestehenden Angeboten“.

Geöffnet ist die Impfstation künftig von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr. Pro Tag sind 420 Impfungen möglich. Zum Einsatz kommen soll „in erster Linie“ der Impfstoff „Spikevax“ von Moderna, so die Stadt in einer Mitteilung. Impftermine müssen vorher auf der Website www.Impfen-Engeser.de vereinbart werden. Verabreicht werden alle Impfungen des Impfschemas, also Erst- und Zweitimpfungen, sowie Booster-Impfungen.

Mitzubringen sind zum vereinbarten Termin der gelbe Impfausweis, ein amtliches Ausweisdokument und die Krankenversicherungskarte.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3146 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.