Arbeitslosenquote im Januar 2022 saisonbedingt gestiegen

Saisonal bedingter Anstieg jedoch schwächer gegenüber den Vorjahren. Mannheim weiterhin Schlusslicht im Land.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Arbeitslosenquote ist von Dezember auf Januar um 0,3 Prozentpunkte auf 6,3 Prozent gestiegen. Vor einem Jahr lag sie noch bei 7,7 Prozent. Insgesamt waren 4.421 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 1.740 (39,4 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2.681 (60,6 Prozent) in der Grundsicherung. Im Januar wurden 188 Stellenangebote gemeldet. Das waren 130 oder 40,9 Prozent weniger als im Vormonat aber 32 oder 20,5 Prozent mehr als im Januar 2021. Derzeit sind 1.216 offene Stellenangebote im Bestand, 434 oder 55,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.

„Das Auslaufen befristeter Arbeitsverträge zum Jahresende sowie der Kündigungstermin zum Quartalsende im Angestelltenbereich hat auch in diesem Jahr zu einem Anstieg der Arbeitslosigkeit im Nordschwarzwald geführt, jedoch schwächer als in früheren Jahren“, so Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.

Ein weitgehend saisonaler Effekt zeigt sich auch an der Arbeitslosenquote im gesamten Land Baden-Württemberg – hier stieg die Arbeitslosigkeit um 0,2 Prozentpunkte auf nun 3,6 Prozent. Schlusslicht in Baden-Württemberg ist weiterhin Mannheim mit 6,9-prozentiger Arbeitslosenquote.

Weiterhin viele offene Stellen – aber auch hohe Anforderungen

Im Januar waren im Agenturbezirk Nagold-Pforzheim 5.340 offene Stellen gemeldet, 1.577 oder 41,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die große Zahl offener Stellen zeigt die guten Arbeitsmarktchancen für Bewerber. Häufig passen jedoch die Profile der Arbeitslosen in berufsfachlicher, qualifikatorischer oder regionaler Hinsicht nur unzureichend zu den Anforderungen der Unternehmen.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3088 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.