Schwarz-Weiß-Club stark bei den German Open Championships

Marius-Andrei Balan & Khrystyna Moshenska (Foto: Privat)

Das Pforzheimer Tanzpaar Marius-Andrei Balan & Khrystyna Moshenska dominieren zum dritten Mal in Folge den GrandSlam Latin.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Über 1.500 Tänzer aus über 50 Ländern nahmen vom 9. bis 13. August 2022 an den German Open Championships teil. Die Tanzmeisterschaft findet seit 2004 in Stuttgart statt und ist das weltgrößte Tanzsportturnier. Ein gutes und vor allem nahes Pflaster für Tänzer des Pforzheimer Schwarz-Weiß-Clubs, die voll auf ihre Kosten kamen.

In der Tanzsparte „Open Junior I Latin“ der World DanceSport Federation (WDSF) stellten sich drei junge Paare aus Pforzheim den 64 Paaren. Julian Holzmann & Yeva Liermontova aus der Goldstadt holten sich unangefochten mit allen gewonnen fünf Tänzen den Sieg dieses Turniers und sorgten für einen sensationellen Sieg.

Julian Holzmann (rechts) & Yeva Liermontova (Foto: Privat)

Bei den „aufstrebenden Stars“ ertanzte sich in der Sparte „Adult Rising Star Latin“ das Pforzheimer Paar Marius-Eric Nitu & Valentina Predic den dritten Platz. Insgesamt fünf Paare aus Pforzheim stellten sich hier dem Feld mit 140 Paare aus der ganzen Welt.

In der Königsklasse des Latins, dem GrandSlam Latin der WDSF, dominierten souverän die Weltmeister Marius-Andrei Balan & Khrystyna Moshenska zum dritten Mal in Folge. Als Anschlusspaar verpassten Razvan Dumitrescu & Jacqueline Joos das Semifinale. Auch das Paar Arthur Ankerstein & Oona Oinas waren nur ein Wink vom Sprung in die nächste Runde entfernt. In diesem internationalen Startfeld tanzten allein aus Pforzheim insgesamt acht Paare.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3316 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.