Maskenpflicht im Nahverkehr entfällt ab 31. Januar 2023

FFP2-Maske (Symbolbild)

Hinweise auf Maskenpflicht werden ab 1. Februar entfernt. VPE empfiehlt das freiwillige Tragen einer Maske.

(Lesezeit: < 1 Minuten)

Die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr endet in Baden-Württemberg am 31. Januar 2023. Das gilt auch im Netz des Verkehrsverbunds Pforzheim-Enzkreis (VPE). Ab diesem Tag müssen alle Fahrgäste im gesamten Verbundgebiet nicht mehr verpflichtend eine Maske tragen. Die entsprechenden Maskenpflicht-Hinweise in allen Verkehrsmitteln werden nach und nach ab dem 1. Februar entfernt.

Dennoch empfiehlt der VPE auch weiterhin das Tragen einer geeigneten Maske, wenn die Kapazitäten in Bussen und Bahnen wieder ansteigt, oder wenn sich Passagiere „dadurch wohler fühlen“, wie der VPE mitteilt. Viele Studien haben gezeigt, dass das korrekte Maskentragen schützt, gerade in der Grippe- und Erkältungssaison.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3532 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.