Grüne Liste will Verdichtungen im Wohnungsbau durch „Stelzenhäuser“

Bei solchen Gebäuden könnten bestehende Parkplätze überbaut und erhalten werden.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Der dringende Bau von Wohnungen ist in Städten oftmals problematisch bezüglich der zu bebauenden Fläche, da der Platz dafür fehlt. Freiflächen sind auch in Pforzheim rar, so die Grüne Liste in Ihrem Antrag, „besonders auch in der Berücksichtigung nicht noch mehr Flächen zu versiegeln oder Kaltluftschneisen
zu bebauen“.

Daher schlägt die Fraktion vor, dass die Verwaltung mit der Prüfung beauftragt wird, Freiflächen zu überprüfen, ob diese überbaut werden können. Hierbei, so die Fraktion, seien „kreative Lösungen“ gefragt, beispielsweise eine Doppelnutzung in Form eines überbauten Parkplatzes. Hierbei steht das Gebäude auf Säulen als „Stelzenhaus“ und die darunterliegenden Parkflächen bleiben erhalten. Die Fraktion verweist hierbei auf Lösungen in München und der dortigen Wohnungsbaugenossenschaft Gewofag.

Entsprechende Wohnhäuser gibt es bereits auch in Pforzheim, unter anderem in der Unteren Augasse. Hier wurde bereits vor mehreren Jahrzehnten ein Mehrfamilienhaus vollständig auf Säulen errichtet, so dass der ursprüngliche Parkplatz erhalten geblieben ist.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4222 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.