Sperrung in der Kaiser-Wilhelm-Straße ab 2. Mai 2023

Für den Bau eines Gebäude muss südlich des Heim am Hachel eine längere Sperrung bis 2025 eingerichtet werden.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Aufgrund vorbereitender Bauarbeiten auf dem Grundstück des Heim am Hachel wird die Kaiser-Wilhelm-Straße im Abschnitt zwischen Auguste-Supper-Straße und Scheffelstraße (südlich des Heim am Hachel) für den Zeitraum vom 2. Mai bis zum 31. Juli 2025 für den Verkehr komplett gesperrt. Eine Durchfahrt der gesamten Kaiser-Wilhelm-Straße wird daher in diesem Zeitraum möglich sein. Für Fußgänger bestehen keine Einschränkungen, sie können die Straße weiter passieren. Ebenso stehen die Besucherparkplätze vor der Einrichtung weiterhin zur Verfügung. Das teilt die Pressestelle des Evangelischen Diakonissenvereins Siloah mit, der Träger des Heim am Hachel ist.

Die Verkehrsumleitung erfolgt für den obigen Zeitraum über die Scheffelstraße beziehungsweise über die Bismarckstraße. Die Auguste-Supper-Straße wird zur Einbahnstraße in Richtung Bismarckstraße. Im Zuge der Arbeiten wird die Haltestelle „Heim am Hachel“ von der Kaiser-Wilhelm-Straße in die Auguste-Supper-Straße verlegt. Da der DB-Busverkehr auch über die Auerbachstraße umgeleitet wird, besteht in dieser ein generelles einseitiges Halteverbot.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4317 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.