Nach Brand im Goethe-Parkhaus Öffentlichkeitsfahndung der Polizei

Bild wurde aus redaktionellen Gründen nachträglich entfernt

Gesucht werden zwei mutmaßliche Täter mit Fotos.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Update: Die gesuchten Personen haben sich in am Donnerstag der Polizei gestellt. Wir haben daher das Fahndungsfoto entfernt.

Nach der Brandstiftung am 13. Februar 2023 in Pforzheim, bei der drei nebeneinander geparkte Fahrzeuge in Brand geraten waren, fahnden die Ermittler der Kriminalpolizei seit heute mit Fotos nach den mutmaßlichen Tätern.

Der Polizei sei es hierbei gelungen, an Fotos zu kommen, auf denen zwei noch unbekannte Tatverdächtige abgebildet sind. Die beiden Unbekannten stehen dabei im Verdacht, das Parkhaus betreten und in der Ebene 6 die drei dort geparkten Autos angezündet zu haben. Der Sachschaden hatte sich auf insgesamt rund 100.000 Euro belaufen.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

  • 1. Tatverdächtiger: Auffällige, kurze, zurückgekämmte Haare, bekleidet unter anderem mit einer schwarzglänzenden, ärmellosen Daunenweste und darunter einem weißen Wollpullover.
  • 2. Tatverdächtiger: Lockige Haare, Oberlippenbart, bekleidet unter anderem mit einer weißen Winterjacke und weißen Turnschuhen.

Zeugen oder Personen, die Hinweise auf die Identität der beiden Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4358 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.