A-8-Anschlussstelle Pforzheim-Ost wird teilweise wieder geöffnet

Verkehr von Stuttgart aus kommend kann ab dieser Woche wieder die Abfahrt der Anschlussstelle nutzen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die Autobahnanschlussstelle Pforzheim-Ost der Autobahn A 8 erfährt im Laufe dieser Woche eine teilweise Wiedereröffnung. Betroffen ist hierbei zunächst die Abfahrt von Stuttgart aus kommend, die nun freigegeben wird. Ursprünglich war die Wiedereröffnung für November anvisiert, hätte sich so also um einige Wochen verzögert.

Die Öffnung der Auffahrt auf die A 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe werde, so die Autobahn GmbH, im 1. Quartal 1/2024 erfolgen. Das konkrete Datum werde hierbei rechtzeitig kommuniziert. Die gegenüberliegende Anschlussstelle von Karlsruhe kommend bleibt weiterhin gesperrt; hier gibt die Autobahn GmbH als Ziel weiterhin Ende 2024 an.

In einer Mitteilung begrüßt der FDP-Enzkreisabgeordnete Prof. Dr. Erik Schweickert die teilweise Öffnung der A-8-Anschlussstelle Pforzheim-Ost. „Nachdem der ursprüngliche Termin für die Öffnung der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Karlsruhe schon nicht eingehalten werden konnte, ist dies nun ein wichtiger Zwischenschritt, um die Verkehrssituation auf den Umleitungsstrecken zu entspannen“, so Schweickert. Jetzt müsse „schnellstmöglich“ auch die Auffahrt in Richtung Karlsruhe folgen und es bleibe zu hoffen, dass der angestrebte Termin für die vollständige Öffnung der Anschlussstelle Ende 2024 eingehalten werden könne.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4320 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.