Schülergruppe aus Gernika zu Besuch in Pforzheim

Oberbürgermeister Peter Boch hat am 21. Februar eine Gruppe von 19 Austausschülern und zwei Lehrern des Instituto Barrutialde, der offiziellen Partnerschule der Heinrich-Wieland-Schule, aus Pforzheims Partnerstadt Gernika im Rathaus begrüßt.

Boch wünschte den Gästen aus der Partnerstadt einen schönen Aufenthalt in Pforzheim mit vielen gemeinsamen Erlebnissen mit ihren deutschen Partnerschülern, die im Mai ihrerseits nach Gernika reisen werden. Die beiden Spanischlehrerinnen Annerose Ruf und Elvira Nieto haben wie jedes Jahr ein attraktives Programm für die Gäste zusammengestellt. Dabei kommt der gemeinsame Schulunterricht nicht zu kurz, ein Sportturnier an der Heinrich-Wieland-Schule steht ebenfalls auf dem Programm. Die Ausflüge führen die Schüler und die beiden Begleitlehrer, Itxaso Perez und Iñaki Biritxinaga zur Grünhütte in den Schwarzwald und in die weitere Region.

Im Rahmen des Empfangs führten eine Tänzerin und zwei Tänzer einen baskischen Folkloretanz auf, bei dem die Männer die traditionelle weiße Tracht mit der baskischen Mütze tragen. Bei Sportwettbewerben werden diese Mützen mit entsprechender Beschriftung an die Sieger verliehen. Die sogenannte „Baskenmütze“ hat eine hohe symbolische Bedeutung. Als Gruß aus Gernika zeichneten die Gastschüler zudem die „Eiche von Gernika“ ins Gästebuch der Stadt Pforzheim. Oberbürgermeister Peter Boch freue sich bereits auf seinen für April geplanten Gegenbesuch in Gernika, bei dem er dann die Heimat der Austauschschüler kennenlernen werde.

Über Besim Karadeniz 566 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.