Einführung der „Brötchentaste“ ab April

Oberbürgermeister Peter Boch zeigt auf eine Taste an einem Parkautomat (Foto: Stadt Pforzheim)

Im Dezember wurde die „Brötchentaste“ vom Gemeinderat beschlossen, ab 3. April wird sie nun auch sukzessive technisch umgesetzt. Zunächst in den Tiefgaragen am Marktplatz und am Theater sowie auf dem Parkplatz Rathaushof, ab 16. April folgt dann auch die Tiefgarage an der Bertha-Benz-Halle. An allen genannten Standorten ist das Parken bei einer Gesamtparkdauer von maximal 30 Minuten kostenlos. Für die ersten beiden Stunden gilt zudem die 15-Minuten-Taktung. Die zu erwartenden Kosten werden durch Mehrerträge aus dem Gemeindeanteil an der Einkommenssteuer gedeckt.

„Nicht nur das Kurzzeitparken wird billiger, auch bei einem längeren Aufenthalt in der Innenstadt lässt sich einiges an Geld sparen“, ist Oberbürgermeister Peter Boch überzeugt. So erfolgte bislang nach der ersten halben Stunde eine Stunden-Taktung, nun wird zwei Stunden lang 15-minütig abgerechnet. Wer in der Vergangenheit also etwas länger als eine Stunde – zum Beispiel 70 Minuten – parkte, der musste die volle zweite Stunde – insgesamt also 4 Euro – zahlen, künftig sind es nur noch 2,50 Euro. „Ich bin mir sicher, dass die neue Regelung von den Bürgerinnen und Bürgern als gerechter empfunden wird“, so der Rathauschef. „Es muss jetzt nicht mehr so auf die Uhr geschaut werden. Zum Weiteren erhoffen wir uns, damit die Tiefgaragen besser auszulasten und den Straßenraum von parkenden Fahrzeugen zu entlasten.“

Insgesamt trage die „Brötchentaste“ zu einem besseren Image und einer attraktiveren Innenstadt bei. Wer beim Parken unter den 30 Minuten bleibt, muss künftig gar nichts zahlen. Die 15-Minuten-Taktung führt zu weiteren Ersparnissen – bei 43 Minuten Parkzeit sind also beispielsweise 1,50 Euro statt wie bisher 2 Euro fällig. „Wir setzen damit einen zusätzlichen Anreiz, auch für kurze Besorgungen in die Innenstadt zu kommen“, so der Oberbürgermeister abschließend. „Das stärkt den Einzelhandel“.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Lesen Sie mehr zur „Brötchentaste“ auf PF-BITS:

Über Besim Karadeniz 293 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.