Stadt bessert Situation für Fahrradfahrer in der Sachsenstraße

Nach dem Unfall eines Fahrradfahrers am Montagvormittag hat Bürgermeisterin Schüssler zuständige Ämter mit Klärung und Entschärfung der Situation beauftragt.

Lesezeit: < 1 Minute

Der Unfall eines Fahrradfahrers in der Sachsenstraße hat einen Tag später zu einer Reaktion von Bürgermeisterin Sibylle Schüssler geführt. Sie habe umgehend Kontakt mit dem Fahrradfahrer aufgenommen und Ihr Bedauern und ihre Genesungswünsche zum Ausdruck gebracht, so Pressesprecher Stefan Baust gegenüber PF-BITS. Schüssler habe „unmittelbar“ die zuständigen Ämter mit der Klärung und Entschärfung der Situation beauftragt. Nach einem Vor-Ort-Termin wurden „Vorkehrungen für Beschilderung und Sicherung des Abschnittes“ vorgenommen.

„Bewusst wurde eine Entscheidung zugunsten einer stabileren Variante getroffen, die die Sicherheit gerade angesichts des unmittelbar vorbeiführenden motorisierten Verkehrs erhöht“, so Baust. „Die Betonquader dienen der Erhöhung der Standfestigkeit der Pfähle, da der Untergrund es wegen oberflächennaher Kabelverläufe nicht erlaubt, die Pfähle entsprechend tief einzulassen.“

Voraussichtlich bis 2021, bis zum Ende des Sporthallenbaus, wird der Bedarf nach Aufenthaltsflächen in dieser Form bestehen bleiben,

Über Besim Karadeniz 1097 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.