Leichtes Erdbeben im Raum Pforzheim

Leichtes Erdbeben der Magnitude 2,2 bei Keltern. Noch keine manuelle Bestätigung durch den Erdbebendienst Südwest.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Wie der Nachrichtendienst „Erdbebennews“ heute berichtet, ereignete sich am heutigen Mittwochvormittag im Enzkreis ein leichtes Erdbeben, das auch in Teilen Pforzheims zu spüren war. „Wir haben das Erdbeben deutlich auf der Wilferdinger Höhe gespürt“, so Nicole Kaelber, Geschäftsführerin von Intersport Schrey, „zuerst dachten wir an einem vorbeifahrenden LKW, der durch ein Schlagloch fährt.“ Schreibtische und Spuckschutze im Geschäft hatten gewackelt. Nach Daten des Erdbebendienstes Südwest ergaben automatische Messungen, dass das Epizentrum in Keltern lag und auf eine Tiefe von 3 Kilometern lokalisiert wurde. Das Beben erreichte die Magnitude 2,2.

Da es bis jetzt keine manuelle Bestätigung für das Erdbeben gibt, ist es noch fraglich, ob es ein natürliches Erdbeben war oder sich um eine Sprengung in einem nahegelegenen Steinbruch handelte.

Über Besim Karadeniz 1638 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.