Naturnahes Grabfeld auf dem Friedhof Büchenbronn eingeweiht

Bürgermeisterin Sibylle Schüssler (dritte von links) und Ortsvorsteher Bernhard Schuler (dritter von rechts) weihen mit Vertretern der Kirchen und der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner das naturnahe Grabfeld auf dem Friedhof in Büchenbronn ein (Foto: Stadt Pforzheim/Anna Friesen)

Neues Grabfeld ermöglicht preislich günstige Bestattungen in naturnaher Umgebung.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Auf dem Friedhof in Büchenbronn hat Pforzheims Bürgermeisterin Sibylle Schüssler gemeinsam mit Ortsvorsteher Bernhard Schuler, Vertreterinnen und Vertretern der Kirchen und der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner ein naturnahes Grabfeld eingeweiht. Die alternative Bestattungsfläche bietet sich künftig auf 1.325 Quadratmetern sowohl für Erd- als auch Urnenbestattungen in einem naturnahen Umfeld an. „Wie alle Bereiche und Praktiken unseres täglichen Lebens und unserer Kultur unterliegen auch Bestattung, Trauer und Gedenken dem gesellschaftlichen Wandel im Lauf der Zeit. Mit dem naturnahen Grabfeld greifen wir als Stadt Pforzheim die gewandelten Bedürfnisse unserer Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich auf,“ so Sibylle Schüssler. „Ich freue mich, dass hier ein würdevoller Ort des Gedenkens in der Ruhe der Natur entstanden ist.“

Eingerahmt von Holzpoltern, heimischen Baumarten und einem Trockenbachlauf hat die Stadt Pforzheim für diese neuartige Bestattungsform rund fünfzig Erdbestattungsgräber, 275 Urnenbestattungsgräber und etwa 230 Urnengemeinschaftsgräber geschaffen. Hier finden sich zahlreiche spontane und gleichzeitig auch seltene Pflanzen wieder, die ökologisch – gerade für den Insektenschutz – von großer Bedeutung sind. Mit einem extensiven Pflegeansatz für das gesamte Grabfeld mit zwei bis drei Pflegedurchgängen pro Jahr gewährleistet eine Arbeitsgemeinschaft der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner den Erhalt des natürlichen Charakters. Eine traditionelle Grabpflege oder die Errichtung eines Grabsteins entfallen. Die Namensgebung erfolgt je nach Grabform in vorgegebener, unterschiedlicher Form.

Die Kosten für ein Erdeinzelwahlgrab liegen für 25 Jahre bei 4800 Euro (einschließlich Friedhofsgebühr, Pflegeleistungen, 1. Beschriftung), für ein Urnenwahlgrab bei 3180 Euro für 15 Jahre und für ein Urnengemeinschaftsgrab zwischen 1680 und 2090 Euro für 15 Jahre.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1727 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.