Stadtrat Ralf Fuhrmann gestorben

Ralf Fuhrmann (Foto: Sebastian Seibel)

Fuhrmann erliegt mit nur 57 Jahren den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Große Bestürzung löst der plötzliche und unerwartete Tod von Stadtrat Ralf Fuhrmann aus, der am heutigen Donnerstag im Alter von nur 57 Jahren in einer Heidelberger Klinik an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung starb.

Ralf Fuhrmann engagierte sich vielfältig in der Stadtgesellschaft und war in vielen Vereinen und Organisationen vertreten. Unter anderem war er im Vorstand der Aids-Hilfe Pforzheim tätig und engagierte sich auch überregional für HIV-Infizierte, beispielsweise in der Baden-Württembergischen Arbeitsgemeinschaft niedergelassener Ärzte für die Versorgung HIV-Infizierter.

In der SPD war Ralf Fuhrmann lange Jahre im Kreisvorstand tätig und war seit 2004 Stadtrat im Gemeinderat Pforzheim. Zuletzt war er Fraktionsführer der SPD-Fraktion und Mitglied vieler Ausschüsse. Viele seiner Weggefährten zeigen sich betroffen. „Das ist unfassbar schwer“, so Katja Mast. „Ralf Fuhrmann kannte ich seit über 16 Jahren. Ein Mensch und Arzt mit dem Herz am rechten Fleck.“ Die Lücke, die Fuhrmann hinterlasse, sei nicht zu schließen. „Ralf Fuhrmann hat unserer Partei geprägt“, so Johanna Kirsch, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Pforzheim. Er habe immer die Menschen und ihre Anliegen im Blick gehabt, „mit vollem Einsatz – nie für sich, immer für alle“.

„Der Tod von Stadtrat Ralf Fuhrmann hat mich schwer schockiert und betroffen gemacht. Pforzheim verliert einen ausgesprochen engagierten und couragierten Bürger und Arzt, der sich um unsere Stadt sehr verdient gemacht hat. Auch für den Gemeinderat ist dies ein herber Verlust, Ralf Fuhrmann hat dieses Gremium durch seine unaufgeregte und sachliche Art über viele Jahre stark bereichert. Unsere Gedanken gelten in dieser schweren Stunde seinem Ehepartner und seiner Familie“, so der Oberbürgermeister Peter Boch über das plötzliche Ableben seines geschätzten Gemeinderatskollegen.

„Wir sind erschüttert über den Tod eines verdienten Gemeinderatskollegen“, so die Fraktion der FDP/Freien Wählern/Unabhängigen Bürgern/Liste Eltern in einer Mitteilung, „und fühlen mit seinem Ehemann und seiner Familie.“

Geboren wurde Ralf Fuhrmann 1963 in Karlsruhe. Nach seinem Abitur in Rastatt studierte er Humanmedizin an der Ruprechts-Karl-Universität zu Heidelberg. Seine ärztliche Karriere begann er unter anderem am Städtischen Klinikum Pforzheim im Praktischen Jahr und als Assistenzarzt bis 1996, bis 1998 am Krankenhaus Neuenbürg. 1998 machte er seine Facharztprüfung zur Inneren Medizin und praktizierte in eigener Hausarztpraxis in der Nordstadt.

Im Büro der Bundestagsabgeordneten Katja Mast in der Jörg-Ratgeb-Straße 23 besteht ab dem morgigen Freitag unter Beachtung der Corona-Regeln die Möglichkeit, von Montag bis Freitag zu den üblichen Bürozeiten zu kondolieren. Ein Kondolenzbuch liegt bereit.

Fuhrmann hinterlässt einen Ehemann.

Über Besim Karadeniz 1847 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.