Bereits „Wasser marsch“ im Wartbergfreibad

Becken werden bereits seit Mitte April befüllt. Saisonstart am 20. Mai 2023.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Noch ist es bei Außentemperaturen von 15 Grad Celsius kaum vorstellbar, dass die Freibadsaison in Pforzheim am 20. Mai 2023 beginnen soll, aber immerhin bereiten sich die Freibäder darauf vor. Seit letzter Woche befüllen die Stadtwerke Pforzheim mit 15.000 Liter pro Stunde die Becken des Wartbergfreibads.

Das wiederum ist am Wartberg recht einfach, denn hier wird das notwendige Wasser aus dem nebenstehenden Wartbergwasserturm entnommen. Das ist einerseits praktisch, aber andererseits muss aber auch aufgepasst werden: „Theoretisch könnten wir die Becken sogar schneller füllen“, so Wolfgang Rößler, Bereichsleiter Netze & Erzeugung der SWP. „Allerdings müssen wir vor allem anderen für die Versorgungssicherheit Sorge tragen. Auch in Brandfällen muss immer eine ausreichende Menge Wasser im Wartbergturm bereitstehen, damit die Feuerwehr ausreichend davon zur Verfügung hat, wenn das nötig ist.“

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4367 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.