Arbeitsmarkt stabilisiert sich im September 2020 weiter

Arbeitslosigkeit bleibt weitgehend unverändert hoch. Auch weiterhin hohe Kurzarbeiterquote.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Die Arbeitslosenquote blieb im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 8,1 Prozent. Vor einem Jahr lag sie noch bei 5,5 Prozent. Damit bleibt Pforzheim, hinter Mannheim (7,9 Prozent), auf dem letzten Platz in Baden-Württemberg. Insgesamt waren 5.545 Menschen arbeitslos gemeldet, davon 2.794 (50,4 Prozent) in der Arbeitslosenversicherung und 2.751 (49,6 Prozent) in der Grundsicherung. Im September wurden 161 Stellenangebote gemeldet, 17 oder 9,6 Prozent weniger als im Vormonat und 109 oder 40,4 Prozent weniger als im September 2019. Derzeit sind 793 offene Stellenangebote im Bestand, 384 oder 32,6 Prozent weniger als vor einem Jahr.

Erwartungsgemäß ging mit dem Beginn von Schule, Ausbildung und Studium insbesondere die Zahl der jüngeren Arbeitslosen zurück, allerdings weniger stark als in früheren Jahren. Jugendliche haben es aktuell schwerer als sonst, nach ihrer abgeschlossenen Ausbildung in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen zu werden.

Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 14.247 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 385 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum; dem gegenüber stehen 11.208 Abmeldungen von Arbeitslosen (minus 2.980). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im September um 21 Stellen auf 1.329 gestiegen; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 641 Arbeitsstellen weniger. Arbeitgeber meldeten im September 260 neue Arbeitsstellen, 145 weniger als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 2.724 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das eine Abnahme von 1.118.

Auch Zahl der Kurzarbeiter stabil – aber auf hohem Niveau

Neben diesem saisonalen Effekt beeinflusst die Corona-Krise nach wie vor das Geschehen am Arbeitsmarkt. Viele Betriebe sind immer noch auf Kurzarbeit angewiesen. „Das Instrument Kurzarbeit funktioniert. Ohne Kurzarbeit hätten wir deutlich mehr Arbeitslose“, so Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim.

Im September gingen bei der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim im gesamten Geschäftsbezirk weitere 52 Anzeigen auf konjunkturelles Kurzarbeitergeld für 559 Personen ein. Nach einer ersten Hochrechnung zur tatsächlich realisierten Kurzarbeit befanden sich im Mai 53.395 Beschäftigte in 4.149 Betrieben in Kurzarbeit. Damit haben fast ein Viertel alles sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Nordschwarzwald und etwa jeder dritte Betrieb im Mai kurzgearbeitet.

(bka/Pressemitteilung Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1733 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.